obenlinks Elbtunnel - oben Elbtunnel - oben rechts
 
 
 

Elbtunnel - Mitte
  Risikotest  
 

Normal, tollkühn oder gähn?

Dem eiligen Autofahrer ist längst bewusst geworden, dass ein schnelles Vorankommen in den Mittelröhren tendenziell besser funktioniert, als in den äußeren Röhren. Wie aber gelangt ein solcher Fahrer in die Mittelröhren, wenn er erst von Waltershof oder Othmarschen/Bahrenfeld auffährt, bzw. dort hinter dem Tunnel abfahren muss. Dort nämlich bleiben ihm meist nur wenige Meter sich richtig einzuordnen. Von der Beschleunigungsspur aus muss über zwei Spuren gewechselt werden. Für viele ein besonderer Spaß und Sport besonders zu den Zeiten der Rush-Hour. Im folgenden wird dem ein wenig nachgegangen.

Erreichen der Mittelröhre mit Auffahrt in ...

Einfahrt_Waltershof ... Waltershof

Zu Stoßzeiten ist glücklich, wer reingelassen wird. Viel Verkehr und eine unübersichtliche Rückspiegelsicht auf insgesamt vier Spuren machen die erforderlichen zwei Spurwechsel ohne Behinderung eines anderen kaum möglich. Es bleiben fast 500 Meter bis zur Entscheidung zwischen Ost- oder Mittelröhre.
 
Einfahrt_Othmarschen ... Othmarschen

Die Auffahrt liegt praktisch in der Einfahrt zur neuen Tunnelröhre. Wer hier über zwei Spuren die Mittelröhre erreichen möchte, muss ein riskantes Manöver hinlegen. Beschleuigen plus drei viel befahrene Spuren wechseln in weniger als 50 Metern. Praktisch ist dieses Manöver zwar möglich, wenngleich nicht zu empfehlen. In der Rush-Hour endet es meist mit Hupen oder Totalschaden.
 
Einfahrt_Bahrenfeld ... Bahrenfeld

Über die abschüssige Auffahrt lässt sich Geschwindigkeit sammeln, um sich in den fließenden Verkehr auf der Autobahn einzuordnen. Die Auffahrt ist zudem etwa 600 Meter lang, da es gleichzeitig eine Abfahrt ist. Es bleiben noch 900 Meter, um über zwei Fahrbahnen zu wechseln und in die Mittelröhre einzufahren.
 

Ausfahrt von der Mittelröhre nach ...

Ausfahrt_Waltershof ... Waltershof

Die Tunnelausfahrt liegt in einer Rechtskurve. Ein Blick auf die rechten Spuren ist wegen der Mauer zur Oströhre erst spät möglich. Man sollte lieber nach vorne gucken, da sich die zwei Fahrbahnen vereinen. Im Bereich der durchgezogenen Trennlinie ist der Blick frei. LKW fahren meist wegen der Steigung langsamer als die Höchstgeschwindigkeit. PKW hingegen treten schon mal durch, da das 80er Limit fast aufgehoben ist. Nach der Trennlinie bleiben noch 1,5km bis zur Ausfahrt, um die Spuren zu wechseln.
 
VERBOTEN! ... Othmarschen

KEINESFALLS praktizieren! Hierzu müsste man auf der Autobahn rückwärts oder entgegen der Fahrtrichtung fahren! Hier droht neben Führerscheinentzug eine Freiheitsstrafe.

 
Ausfahrt_Bahrenfeld ... Bahrenfeld

Nach der Tunnelausfahrt kommt zunächst eine durchgezogene Trennlinie zu den rechts liegenden Spuren. Mittels Schulterblick lassen sich die nachfolgenden rechts fahrenden Fahrzeuge beobachten und Lücken ausmachen. Nach der Trennlinie bleiben knapp 300 Meter zum Spurwechsel. Beim Verlassen der Autobahn auffahrenden (beschleunigenden) Verkehr berücksichtigen.
 
Elbtunnel
Staukarte
Ein Top-Service der
Stadt Hamburg
Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort: geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:
Probezeit:

powered by verkehrsportal.de

Elbtunnel Elbtunnel Elbtunnel